POL-LWL: PKW überschlug sich auf BAB 24- Sekundenschlaf vermutlich Ursache

15.01.2020 – 12:50

Polizeiinspektion Ludwigslust

Bandenitz/ Stolpe (ots)

Sekundenschlaf war am Dienstagnachmittag vermutlich die Ursache für einen Autounfall auf der BAB 24 zwischen Wöbbelin und Hagenow. In Höhe des Parkplatzes „Schremheide“ kam ein 30-jähriger Mann mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Schutzplanke. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug, das dann aber wieder auf den Rädern zum Stehen kam. Die drei Insassen des PKW wurden vorsorglich zur Beobachtung in Krankenhaus gebracht. Laut Angaben des Fahrers, war er kurzzeitig eingeschlafen und hatte dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Mehrere Freiwillige Feuerwehren kamen zum Einsatz, da aus dem Unfallauto Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Gegen den Unfallverursacher wurde Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail:
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.