POL-KR: Dießem/Lehmheide: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

15.01.2020 – 12:43

Polizeipräsidium Krefeld

Krefeld (ots)

Am heutigen Mittwochmorgen (15. Januar 2020) kam es an der Kreuzung Gladbacher Straße / Oberschlesienstraße zu einem Unfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde.

Um 5:05 Uhr fuhr ein 71-jähriger Mercedesfahrer auf der Gladbacher Straße stadtauswärts. Kurz hinter der Kreuzung Oberschlesienstraße erfasste er einen Fußgänger, der die Straße überquerte. Trotz Vollbremsung konnte der Autofahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er wurde auf die Motorhaube geschleudert und stürzte zu Boden.

Der 32-jährige Fußgänger wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Gladbacher Straße war für den Zeitraum der Unfallaufnahme ab der Oberschlesienstraße stadtauswärts gesperrt. Die Ermittlungen dauern an. (32)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.