POL-HAM: Gleich zwei Fahndungstreffer bei Verkehrskontrolle

15.01.2020 – 13:10

Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Herringen (ots)

Die Fahrt eines 39-jährigen Mercedes-Fahrers aus Hamm beendete die Polizei am Dienstag, 14. Januar, nach einer Verkehrskontrolle. Die Beamten hielten den Mann gegen 19.20 Uhr auf der Holstenstraße an. Bei der Überprüfung seines Kennzeichens fanden sie schnell heraus, dass der Mann ohne Versicherungsschutz unterwegs war. Damit aber nicht genug: Auch die Überprüfung seiner Personalien ergab einen Fahndungstreffer. Gegen den 39-Jährigen lag ein Haftbefehl aufgrund eines Verkehrsverstoßes vor. Nach Zahlung der Geldstrafe konnte der Mercedes-Fahrer eine Haft verhindern. Sein Auto musste er aber trotzdem stehenlassen. Die Beamten entsiegelten die Kennzeichen und schrieben eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.(hei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail:
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.