POL-BI: Seit über zehn Jahren keinen Führerschein

15.01.2020 – 11:09

Polizei Bielefeld

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld – Mitte – Weil eine Autofahrerin ihren Sicherheitsgurt nicht richtig angelegt hatte, kontrollierten Polizeibeamte eine Bielefelderin am Dienstag, 14.01.2020, auf der Heeper Straße.

Verkehrspolizisten fiel die 45-Jährige gegen 07:55 Uhr auf der Heeper Straße in Richtung Innenstadt auf, weil sie augenscheinlich keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Als die Beamten die Autofahrerin mit ihrem 5er BMW anhielten, erkannten sie, dass die Frau den Gurt zwar benutzt hatte, aber nicht vorschriftsmäßig.

Den Gurtverstoß gab die 45-Jährige zu. Ihr Führerschein sollte bei ihr zu Hause liegen. Eine Überprüfung ihrer Daten ergab allerdings, dass sie seit 2004 nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Nachdem die Beamten die Personalien der 45-Jährigen für eine Verkehrsstrafanzeige notiert hatten, musste sie ihren Weg ohne Auto fortsetzen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222

E-Mail:
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.