Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. Januar 2020 | Nachtrag

14.01.2020, PP Schwaben Süd/West


Die tagesaktuellen Meldungen der Kriminalpolizei mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87439 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.

Zigarettenautomat aufgebrochen

KEMPTEN. In der Zeit vom 13.01.2020, 17:00 Uhr bis 14.01.2020, 11.00 Uhr, wurde durch Unbekannte ein Zigarettenautomat im Aybühlweg – Einmündung Johann-Schütz-Straße aufgebrochen. Zunächst wurde versucht mittels einem „Silvesterböller“ den Automaten aufzusprengen, nachdem dies nur teilweise gelang, wollte der Täter den Automaten vollständig aufhebeln. Er scheiterte jedoch und gelangte nicht an die Geldbehälter. Möglicherweise wurden einzelne Zigarettenpackungen erbeutet. Der Sachschaden beträgt ca. 2.500 Euro. Ob ein Zusammenhang mit einem ähnlichen Fall vom Wochenende in Waltenhofen-Lanzen besteht, wird derzeit geprüft.
Die Kripo Kempten bittet um Hinweise unter 0831/9909-0.
(KPI Kempten)