POL-KN: (Villingen-Schwenningen) Falscher Microsoft-Mitarbeiter am Telefon 10. und 13.01.2020

14.01.2020 – 16:47

Polizeipräsidium Konstanz

Villingen-Schwenningen (ots)

Wie derzeit in anderen Landkreisen auch, sind nun im Schwarzwald-Baar-Kreis ebenfalls Anrufe von angeblichen Mitarbeitern des Softwareunternehmens Microsoft eingegangen, die Benutzerdaten von Heimcomputern im Visier hatten. So auch am Montag, als sich eine Frau in englischer Sprache bei einer Familie in Schwenningen meldete. Sie verlangte Daten des Computers und forderte in dem weiteren Gespräch auf, Bonuskarten in einer Tankstelle zu kaufen. Dies kam der Besitzerin des Rechners merkwürdig vor, weshalb sie das Gespräch beendete. Nicht so sensibel war ein lebensälterer Villinger Computerbesitzer am vergangenen Freitag. Dieser wurde von dem vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter in einem Gespräch gänzlich in die Irre geführt. Über eine eingeschleusten Software ermöglichte der nichtsahnende Mann dem Betrüger Zugriff auf seinen Rechner und dann unfreiwillig auch Zugang zum Onlinebanking-System, wo der geschickt agierende Unbekannte gleich mehrere Transaktionsnummern für Bankgeschäfte erschlich. Damit kaufte der Gauner wenig später für mehrere Hundert Euro ein. Soweit sollte es eigentlich nicht kommen. Denn Tipps und Hinweise zur Verhinderung von Betrugsdelikten durch falsche Mitarbeiter von Microsoft veröffentlicht die Polizei im Internet unter www.polizei-beratung.de. Zudem weist die Firma Microsoft auf der offiziellen Homepage hin, dass das Unternehmen unter keinen Umständen unaufgefordert Telefonanrufe durchführt oder Mails verschickt, in denen Leistungen angeboten werden.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.