POL-KA: (KA) Karlsruhe – Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft

14.01.2020 – 16:26

Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots)

Am Dienstag gegen 13:10 Uhr gerieten Räumlichkeiten im zweiten Obergeschoss einer Gemeinschaftsunterkunft in der Durlacher Allee in Brand. Hauptsächlich von dem Feuer betroffen waren nach aktuellen Stand drei Zimmer. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch in den Griff bekommen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden jedoch nahezu das komplette Stockwerk sowie angrenzende Zimmer unbewohnbar.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte vor Ort hatten die Bewohner bereits weitestgehend, unter der Betreuung anwesender Sicherheitsmitarbeiter, das Gebäude verlassen. Insgesamt fünf Personen zogen sich leichte Verletzungen zu. Darunter vier Sicherheitsmitarbeiter, welche Rauchgas inhalierten. Eine Person erlitt durch einen Sprung aus dem Fenster des zweiten Obergeschosses leichte Verletzungen am Bein.

Die Kriminalpolizei ist aktuell noch vor Ort, um entsprechende Untersuchungen durchzuführen. Nach aktuellem Stand ist die Brandursache noch nicht bekannt.

Christina Krenz, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail:
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.