POL-DA: Rüsselsheim: Falsche Klempner bestehlen Seniorin

14.01.2020 – 16:08

Polizeipräsidium Südhessen

Rüsselsheim (ots)

Weil angeblich ein Rohr im Haus defekt sei, verschaffte sich ein falscher Klempner am Dienstag (14.01.), gegen 12.30 Uhr, Zutritt in in ein Mehrfamilienhaus in der Nackenheimer Straße. Eine dort wohnhafte Seniorin ließ den Mann in den Hausgang und begab sich zunächst wieder alleine in ihre Wohnung.

Kurze Zeit später klingelte ein weitere Klempner an ihrer Tür und gab an, die Rohre in der Küche überprüfen zu müssen. Während der Unbekannte die Frau in der Küche ablenkte, verschaffte sich der zweite Täter vermutlich unbemerkt Zugang in die Räumlichkeiten und entwendete mehrere Schmuckstücke sowie etwa 80 Euro.

Die Seniorin bemerkte den Diebstahl erst, als das kriminelle Duo bereits geflüchtet war.

Der erste „Klempner“ ist 40 bis 50 Jahre alt, 1,70-1,80 Meter groß und trug grau-beige Winterkleidung. Sein Komplize ist etwa 50 Jahre alt, 1,60-1,70 Meter groß, dick und trug orangefarbene Arbeitskleidung.

Hinweise in diesem Zusammenhang werden erbeten an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat K 21/22) unter der Telefonnummer 06142/6960.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.