BPOL-F: Frau in S-Bahn sexuell belästigt

                <p class="date">28.11.2019 – 13:55</p>
                <p class="customer">
                    <a class="story-customer" title="weiter zum newsroom von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main" href="/blaulicht/nr/63987">Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main</a>
                </p>










                <i><a data-category="citylink-story-view" data-action="click" data-label="Citylink in Meldungsansicht" class="story-city event-trigger" href="/blaulicht/r/Wiesbaden" title="News aus Wiesbaden ">Wiesbaden</a> (ots)</i>

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ermittelt gegen einen noch unbekannten Mann, der am Mittwoch, gegen 23 Uhr, eine 21-jährige Frau in einer S-Bahn der Linie 1 sexuell belästigt hatte.

Als die junge Frau im Hauptbahnhof Wiesbaden in die S-Bahn einstieg, setzte sich bei der Abfahrt der Täter ihr gegenüber, öffnete seine Hose und fing an sich selbst zu befriedigen. Im Bahnhof Mainz Kastell verließ er dann die S-Bahn.

Die abschließenden Ermittlungen hat die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main übernommen. Hierzu werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem Täter geben können. Unter der Telefonnummer 069/130145 1103 können Hinweise der Bundespolizei in Frankfurt am Main gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de

                                        <p class="originator">Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell