POL-PPMZ: Sexuelle Belästigung – Zeugen gesucht!

                <p class="date">25.11.2019 – 13:42</p>
                <p class="customer">
                    <a class="story-customer" title="weiter zum newsroom von Polizeipräsidium Mainz" href="/blaulicht/nr/117708">Polizeipräsidium Mainz</a>
                </p>










                <i><a data-category="citylink-story-view" data-action="click" data-label="Citylink in Meldungsansicht" class="story-city event-trigger" href="/blaulicht/r/Mainz%20Gonsenheim" title="News aus Mainz Gonsenheim ">Mainz Gonsenheim</a> (ots)</i>

Donnerstag, 21.11.2019, 21:23 Uhr bis 21:30 Uhr

Am Donnerstagabend wurde im Bereich des Juxplatzes in Mainz Gonsenheim, eine 17-jährige Jugendliche sexuell belästigt und angegriffen. Die Geschädigte meldete dies am Wochenende der Mainzer Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach dem Täter. Die 17-Jährige stieg am Donnerstagabend, gegen 21:23 Uhr, an der Haltestelle Kapellenstraße aus der Straßenbahn der Linie 50 oder 51 die in Richtung Mainz-Finthen unterwegs war. Nach dem Aussteigen ging die Jugendliche in Richtung Juxplatz, wobei ihr eine männliche Person folgte. Als die 17-Jährige den Platz passiert hatte und sich in Höhe einer Pizzeria befand, ergriff sie der Mann plötzlich von hinten, hielt sie fest und berührte sie unsittlich. Es kam in der Folge zu einem Gerangel, in dem sich die 17-Jährige dem Mann zur Wehr gesetzt hat. Der Täter ließ daraufhin von ihr ab und die Geschädigte konnte flüchten. Die Jugendliche wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: nordeuropäisches Aussehen, ca. 55 Jahre alt, ca. 1,78 cm groß, dunkelblond bis graue sehr kurze Haare, Vollbart (Bartfarbe war heller, als die Haarfarbe), keine Brille, ungepflegtes Erscheinungsbild, trug bei Tatausführung einen dunklen Anorak- oder Daunenjacke mit Kapuze.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich dringend mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: [email protected]
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

                                        <p class="originator">Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell