POL-MFR: (1544) Junge Frau auf Rolltreppe sexuell belästigt – Zeugen gesucht

03.11.2019 – 11:10

                <p class="customer">
                    <a class="story-customer" title="weiter zum newsroom von Polizeipräsidium Mittelfranken" href="/blaulicht/nr/6013">Polizeipräsidium Mittelfranken</a>
                </p>










                <i><a data-category="citylink-story-view" data-action="click" data-label="Citylink in Meldungsansicht" class="story-city event-trigger" href="/blaulicht/r/N%FCrnberg" title="News aus Nürnberg ">Nürnberg</a> (ots)</i>

Am Donnerstagnachmittag (31.10.2019) belästigte ein bislang unbekannter Täter eine junge Frau in der Nürnberger Innenstadt. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet um Zeugenhinweise.

Die junge Frau war zwischen 17:30 Uhr und 17:45 Uhr zu Fuß im Bereich der Königstorpassage unterwegs und fuhr mit der Rolltreppe zur Oberfläche des Hauptbahnhofes. Auf dieser Rolltreppe berührte sie ein unbekannter Mann, der hinter ihr stand, in unsittlicher Weise. Die Geschädigte flüchtete von der Rolltreppe und begab sich zur Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung des Mannes.

Beschreibung des Täters:

ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, nordafrikanisches Aussehen, nach oben frisierte Haare, schwarzer Haaransatz mit orange-blonden Haarsträhnen. Der Unbekannte trug eine dunkle Winterjacke und eine blaue Jeans. Zudem hatte er weiße große Kopfhörer um den Hals hängen.

Zeugen, die Hinweise zur Identität des unbekannten Täters geben können, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 – 3333 in Verbindung zu setzen.

Michael Hetzner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: [email protected]

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

                                        <p class="originator">Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell