POL-GI: Pressemeldungen vom 25.10.2019: Trickdiebe kommen gleich zu Dritt++Pedelec entwendet+++Dieb erwischt

25.10.2019 – 16:43

                <p class="customer">
                    <a class="story-customer" title="weiter zum newsroom von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen" href="/blaulicht/nr/43559">Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen</a>
                </p>










                <i><a data-category="citylink-story-view" data-action="click" data-label="Citylink in Meldungsansicht" class="story-city event-trigger" href="/blaulicht/r/Gie%DFen" title="News aus Gießen ">Gießen</a> (ots)</i>

Gießen: Trickdiebe gelangen in Wohnung und machen Beute

Um angeblichen den Wasserdruck prüfen zu müssen, gelangten Personen am Donnerstagnachmittag in die Wohnung eines Ehepaares in der Gießener Ringallee. Die Unbekannten hatten bei dem 71 – Jährigen und der 68 – Jährigen geklingelt und behauptet, dass man den Wasserdruck überprüfen müsse. Einer der Täter ging mit der 68 – Jährigen dann in Küche. Offenbar sollte dort die Heizung aufgedreht werden. Ein zweiter Täter lotste den 71 – Jährigen dann ins Badezimmer und bat den Mann darum, den Wasserhahn aufzudrehen. Offenbar betrat in diesem Zweitraum, in dem die beiden Bewohner abgelenkt wurden, eine dritte Person die Wohnung und entwendete Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. Der Bewohner entdeckte die dritte Person und verwies das Trio aus seiner Wohnung. Die drei Täter sollen etwa 25 Jahre alt sein. Sie sollen schlank sein und graue „Engelbert Strauss“ Arbeitshosen getragen haben. Die Männer sollen dunklen Teint getragen haben. Einer von ihnen soll auffallend groß sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Hungen: Pedelec entwendet

Am Bahndamm in Hungen hat ein Unbekannter am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, ein Pedelec im Wert von fast 1.000 Euro entwendet. Der Unbekannte hatte das Rad, das für nur wenige Minuten dort unbeaufsichtigt war, weggeschoben. Dabei handelt es sich um ein schwarzes Rad der Marke Impulse. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Hungen: Einbruch in Schule

Einen Beamer haben Unbekannte am letzten Wochenende aus einer Schule in der Friedensstraße in Hungen entwendet. Die Unbekannten hatten ein Fenster aufgebrochen. Offenbar hebelten sie zuvor noch an einem weiteren Fenster. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Gießen: In den Kellerräumen sexuell belästigt

In einem Personalraum einer Klinik in der Licher Straße wurde eine 18 – Jährige am Donnerstagmittag offenbar sexuell belästigt. Der Täter hatte offenbar unbemerkt die Räume betreten und die junge Frau sexuell bedrängt. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verdächtigen um einen 16 – Jährigen Asylbewerber aus Afghanistan handeln soll. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Allendorf: Loch in Terrassentür hinterlassen

In der Rabenauer Straße haben Unbekannte an einer Terrassentür einen Schaden hinterlassen. Die Unbekannten hatten ein kleineres Loch hinterlassen. Ob es sich dabei möglicherwiese um einen versuchten Einbruch oder „nur“ um eine Sachbeschädigung handelt, ist derzeit noch unklar. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Gießen: Dieb erwischt

Auf frischer Tat ertappt wurde offenbar ein 49 – Jähriger aus dem Wetteraukreis. Der Verdächtige hatte am Donnerstag, gegen 20.00 Uhr, offenbar in der Umkleidekabine des Sportheims am Heegstrauchweg mehrere Taschen und Kleidungsstücke nach Wertsachen durchsucht. Zeugen hatten ihn dabei ertappt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Hungen: Unfallflucht in der Rewestraße

Ein weißer Sattelzug parkte in der Rewestraße am Fahrbahnrand entgegengesetzt der Fahrtrichtung. Im Vorbeifahren wurde der Sattelzug am frühen Donnerstagmorgen von einem unbekannten Fahrzeug gestreift. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Der Schaden wurde gegen 08.00 Uhr festgestellt und bei der Polizei angezeigt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 – 91430.

Staufenberg: Hohen Schaden verursacht und weggefahren

In der Bahnhofstraße in Treis kam es am Donnerstag, zwischen 16.20 und 17.17 Uhr, zu einer Unfallflucht. Ein Unbekannter war mit seinem PKW dort entlanggefahren und hatte den geparkten Toyota RAF 4 an der linken Seite beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 – 7006 3755.

Langgöns: Radfahrer verletzt

Zwischen Niederkleen und Dornholzhausen kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall. Dabei wurde ein Radfahrer verletzt. Der 69 – Jährige Radfahrer war auf der Landesstraße in Richtung Dornholzhausen unterwegs. Offenbar beachtete ein 40 – Jähriger Autofahrer, der vom Mandlerweg auf die Landesstraße abbog, nicht die Vorfahrt des Radfahrers. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: [email protected] oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

                                        <p class="originator">Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell