Schwer verletzte Seniorin nach Vollbremsung eines BVG-Busses

<strong>Nr.2461</strong><br/>Gestern Nachmittag wurde ein Fahrgast bei einer Gefahrenbremsung eines <span class="caps">BVG</span>-Linienbusses in Steglitz schwer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der <span class="caps">BVG</span>-Bus der Linie 283 gegen 16.50 Uhr die Schloßstraße in Richtung Wolfensteindamm. Eine unbekannt gebliebene Nissan-Fahrerin soll dann aus der Wrangelstraße kommend vor dem Bus in die Schloßstraße abgebogen sein und abgebremst haben. Der 29-jährige Busfahrer musste stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei rutsche eine 83-jährige Dame von ihrem Sitzplatz und brach sich das Bein. Rettungskräfte der Feuerwehr transportierten die Verletze in ein Krankenhaus, in dem sie stationär verblieb. Gegen die unbekannte Nissan-Fahrerin, die weitergefahren war, wird nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.