POL-S: Mädchen in der Geisterbahn sexuell belästigt – Tatverdächtige festgenommen –

               

Polizeibeamte nahmen am Freitagabend (11.10.2019) zwei 18 und 20 Jahre alte Männer fest, die während einer Geisterbahnfahrt auf dem Cannstatter Volksfest ein Kind sexuell belästigt haben sollen. Das zwölfjährige Mädchen setzte sich gegen 19.30 Uhr gemeinsam mit ihrer 21-jährigen Freundin in den Wagen einer Geisterbahn auf dem Cannstatter Wasen. Kurz nachdem die Fahrt begonnen hatte, quetschte sich ein Mitarbeiter der Geisterbahn zu den jungen Damen in den Wagen und nutzte die Dunkelheit der Fahrstrecke aus, um die Zwölfjährige mehrfach zu küssen und zu begrapschen. Kurz vor Ende der Fahrt sprang der Mann wieder aus dem Wagen. Im Bereich der Ausfahrt aus dem umbauten Bereich der Bahn stand ein weiterer Mitarbeiter, der vermutlich eine Horrormaske trug. Dieser näherte sich ebenfalls dem Wagen und versuchte die Zwölfjährige zu küssen. Als die Fahrt zu Ende war, wandten sich die Beiden an eine Polizeistreife der Wasenwache, welche die mutmaßlichen Tatverdächtigen an der Geisterbahn festnehmen konnten. Die beiden Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: [email protected]
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: [email protected]

http://www.polizei-bw.de/

                                        <p class="originator">Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell