POL-RE: Datteln: Nachtrag zu: Frau stirbt in Brandwohnung – Mordkommission ermittelt

15.10.2019 – 17:17

                <p class="customer">
                    <a class="story-customer" title="weiter zum newsroom von Polizeipräsidium Recklinghausen" href="/blaulicht/nr/42900">Polizeipräsidium Recklinghausen</a>
                </p>










                <i><a data-category="citylink-story-view" data-action="click" data-label="Citylink in Meldungsansicht" class="story-city event-trigger" href="/blaulicht/r/Recklinghausen" title="News aus Recklinghausen ">Recklinghausen</a> (ots)</i>

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Recklinghausen

Bezug: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4400754

Die Obduktion der am gestrigen Tag, Montag, 14.10.2019, in einer Wohnung in Datteln auf der Straße Holtbredde aufgefundenen weiblichen Leiche ergab eindeutige Anzeichen für einen gewaltsamen Erstickungstod. Bei der Verstorbenen handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine 33-jährige Mieterin des Hauses. Eindeutige Identifizierungsmaßnahmen sind veranlasst. Bei dem 45-jährigen Beschuldigten haben sich Anhaltspunkte für eine psychische Erkrankung ergeben. Das Amtsgericht Recklinghausen erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum einen Unterbringungsbeschluss. Er wurde einer forensischen Klinik überstellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: [email protected]
www.polizei.nrw.de

                                        <p class="originator">Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.