POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Zeugenaufruf nach sexuell motiviertem Übergriff auf Kinder

                <p class="date">25.09.2019 – 15:52</p>
                <p class="customer">
                    <a class="story-customer" title="weiter zum newsroom von Polizeidirektion Bad Segeberg" href="/blaulicht/nr/19027">Polizeidirektion Bad Segeberg</a>
                </p>










                <i><a data-category="citylink-story-view" data-action="click" data-label="Citylink in Meldungsansicht" class="story-city event-trigger" href="/blaulicht/r/Bad%20Segeberg" title="News aus Bad Segeberg ">Bad Segeberg</a> (ots)</i>

Am 22.09.19 ist es auf einem Spielplatz in Henstedt-Ulzburg zu einem sexuell motivierten Übergriff auf Kinder gekommen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 15 Uhr befanden sich zwei sechsjährige Mädchen auf dem Spielplatz in der Straße Dammstücken. Während die Mädchen spielten, kam ein Mann aus einem Gebüsch und sprach die beiden Sechsjährigen an. Nachdem der Mann eines der Mädchen berührte und versuchte das Kind vom Spielplatz wegzulocken, erkannten die Mädchen die Gefahr und liefen sofort nach Hause. Die durch die Eltern alarmierten Polizeikräfte konnten den Mann im Rahmen einer Fahndung nicht mehr antreffen. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - zirka 18 bis 25 Jahre alt
   - normale Statur
   - schwarze Haare, an den Seiten kurz, oben etwas länger
   - schwarz-rote Hose
   - zur Hose passende Jacke (evtl. Trainingsanzug) 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040-528060 bei der Kriminalpolizei Norderstedt zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: [email protected]

                                        <p class="originator">Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell