POL-HH: 190917-2. Zeugenaufruf nach einem Sexualdelikt zum Nachteil einer 84-Jährigen

                <p class="date">17.09.2019 – 14:11</p>
                <p class="customer">
                    <a class="story-customer" title="weiter zum newsroom von Polizei Hamburg" href="/blaulicht/nr/6337">Polizei Hamburg</a>
                </p>










                <i><a data-category="citylink-story-view" data-action="click" data-label="Citylink in Meldungsansicht" class="story-city event-trigger" href="/blaulicht/r/Hamburg" title="News aus Hamburg ">Hamburg</a> (ots)</i>

Tatzeit: 15.09.2019, 20:45 Uhr Tatort: Hamburg-Wilhelmsburg, Veringstraße

Bereits am vergangenen Sonntag kam es in Wilhelmsburg zu einem Sexualdelikt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen verließ die 84-jährige Geschädigte für Besorgungen kurzzeitig ihre Wohnung. Beim Verlassen der Wohnung, welche im Hochparterre liegt, wurden die Balkontür und das Küchenfenster von der Geschädigten offen gelassen. Als die 84-Jährige wieder in ihre Wohnung zurückkehrte, vernahm sie verdächtige Geräusche und bemerkte anschließend eine fremde männliche Person. Der Mann trat an die 84-Jährige heran und führte anschließend gegen ihren Willen sexuelle Handlungen durch.

Nach der Tat flüchtete der Täter durch das Treppenhaus in unbekannte Richtung.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

   -   18-22 Jahre -   190-200 cm -    schwarze Jacke -    roter Kapuzenpulli -
Basecap 

Die weiteren Ermittlungen führt die Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42).

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: [email protected]
www.polizei.hamburg

                                        <p class="originator">Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell