BPOL-TR: Sexuelle Belästigung am Hauptbahnhof Trier

16.09.2019 – 15:23

                <p class="customer">
                    <a class="story-customer" title="weiter zum newsroom von Bundespolizeiinspektion Trier" href="/blaulicht/nr/70138">Bundespolizeiinspektion Trier</a>
                </p>










                <i><a data-category="citylink-story-view" data-action="click" data-label="Citylink in Meldungsansicht" class="story-city event-trigger" href="/blaulicht/r/Trier" title="News aus Trier ">Trier</a> (ots)</i>

Am Samstagmittag kam es zu einer sexuellen Belästigung einer 37-jährigen Amerikanerin im Hbf Trier. Während eines Gespräches fasste ihr ein 66-jähriger Mann unvermittelt an die Brust.

Anhand einer eindeutigen Personenbeschreibung der jungen Frau wurde der Tatverdächtige von einer Streife der Bundespolizei noch am Hbf Trier angetroffen und vorläufig festgenommen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der 66-Jährige die Dienststelle verlassen. Die Bundespolizei Trier hat ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung und sexueller Nötigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 – 43678-1009
Mobil: 0175 – 9028191
E-Mail: [email protected]
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de

                                        <p class="originator">Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.