Tagesdosis 21.6.2019 – Der Kaiser ist nackt. Von „Falschen Flaggen“ und anderen Lügen.

<imgsrc=““ alt=“Tagesdosis 21.6.2019 – Der Kaiser ist nackt. Von „Falschen Flaggen“ und anderen Lügen.“>

Den vollständigen Tagesdosis-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier:https://kenfm.de/tagesdosis-21-6-2019-der-kaiser-ist-nackt-von-falschen-flaggen-und-anderen-luegen/

User-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Channels das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen! Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Channel. Danke. Eure KenFM-Crew.

Ein Kommentar von Rainer Rupp.

Der stellvertretende Vorsitzende der Vereinigten Generalstäbe der vier Waffengattungen der US-Streitkräfte, General Paul J. Selva, hat am Dienstag im Pentagon vor Journalisten erklärt, dass die Anwendung militärischer Gewalt gegen den Iran zuvor einen Konsens der Weltgemeinschaft erfordern würde. Allerdings würden die USA sich das Recht herausnehmen, auch im Alleingang Iran anzugreifen, falls Teheran durch seine Aktionen für den Tod von auch nur einem US-Soldaten oder zivilen US-Bürger verantwortlich ist. Damit wiederholte der zweithöchste US-Offizier die zuvor von US-Außenminister Mike Pompeo, gemachte „letzte Warnung“ an die Adresse Teherans.

In dem unberechenbar explosiven, mittelöstlichen Chaos ist der zweite Teil dieser Aussage natürlich eine unverhohlene Einladung an alle jene Akteure mit einem starken Interesse an einem US-Angriff gegen Iran, einen Angriff unter „Falscher Flagge“ durchzuführen. Und davon gibt es einige.

Da wären zuerst einmal die zionistischen Kriegstreiber in Israel. In den Jahren 2006-2007 konnten sie nur mit Mühe von Washington davon abgehalten werden, die iranischen wissenschaftlichen Zentren der Atomforschung zu zerstören. Damals hatte Washington noch im Irak alle Hände voll zu tun und wollte die Eröffnung einer zweiten, noch größeren Front gegen Iran unbedingt vermeiden. Die Israelis haben große Erfahrung in der Anwendung von „falschen Flaggen“ und sind auch rücksichtslos genug, um sie mit US-Amerikanern als Opfer einzusetzen (siehe dazu auch den Angriff auf das US-Spionageschiff „Liberty“).

Auch die mit mittelalterlicher Brutalität herrschenden wahabitisch-sunnitischen Saudis haben nicht weniger Interesse als die Zionisten an einem US-Krieg gegen den schiitischen Iran, in dem die sektiererischen, saudischen Feudalherren ihren religiösen Erz- und Erbfeind sehen. An der für eine falsche Flagge notwendigen Skrupellosigkeit mangelt es ihnen nicht. Eine ihrer Spezialitäten ist die öffentliche Enthauptung von angeblichen „Hexen“, jugendlichen „Gotteslästerern“ und Oppositionellen, oder die Ermordung eines unliebsamen oppositionellen Journalisten im saudischen Konsulat in Istanbul, dessen Körper anschließend zerstückelt wurde, um die Leichenteile leichter verschwinden zu lassen. Dieser immens reiche menschliche Abschaum ist eng liiert mit Donald Trump, der ihnen gerne für Milliarden Dollar US-Waffen verkauft. Aus dem gleichen Grund werden die Saudis von Kanzlerin Merkel hofiert, die sie zu Deutschlands „strategischen Partner“ erhoben hat.

Als weitere Kandidaten für die Durchführung einer Falschen Flagge gegen US-Soldaten oder Bürger kommen die kleinen, separatistischen Grüppchen ethnischer Minderheiten in den Grenzregionen des Iran in Frage. Sie operieren hauptsächlich in den Gebieten der arabisch-sprachigen Minderheit im Südwesten des Landes, oder im Osten im Grenzgebiet zu Pakistan oder auch noch vereinzelt in den kurdisch Gebieten im Grenzgebiet zu Irak. Ihre separatistischen Ziele verfolgen sie mit extrem brutalen und blutigen Angriffen gegen Vertreter des iranischen Staats. Dabei werden sie glaubhaften Berichten zufolge von israelischen und US-amerikanischen Diensten finanziell und waffentechnisch unterstützt.

Diese Gruppen aus ethnischen Minderheiten können sich besonders leicht über die iranischen Grenzen nach Irak, nach Pakistan oder in die arabischen Golfstaaten bewegen…weiterlesen hier:https://kenfm.de/tagesdosis-21-6-2019-der-kaiser-ist-nackt-von-falschen-flaggen-und-anderen-luegen/

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

Alle weiteren Beiträge aus der Rubrik „Tagesdosis“ findest Du auf unserer Homepage: https://kenfm.de/tagesdosis/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.
BitCoin-Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

https://www.youtube.com/KenFM