Bayerische Polizei – Zweiradfahrer nach Sturz leicht verletzt – die Polizei bittet um Hinweise

16.04.2019, PP Oberfranken


GUNDELSHEIM, LKR. BAMBERG. Ein leicht verletzter Motorradfahrer und etwa 1.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen auf der Kreisstraße BA5 bei Gundelsheim ereignete. Da der Unfallverursacher weiterfuhr, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, ermittelt nun die Polizei Bamberg-Land und sucht nach Zeugen.

Kurz vor 6 Uhr morgens fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Motorrad auf der BA5 von Gundelsheim in Richtung Hallstadt. Nachdem er auf der Strecke ein dunkles Auto überholt hatte, wollte er vor dem Fahrzeug wieder einscheren. Der Fahrer des Wagens gab dabei allerdings Gas, so dass der Zweiradfahrer abbremsen und geradeaus fahren musste. In einer Rechtskurve musste der Motorradfahrer anschließend in den angrenzenden Acker ausweichen und stürzte. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu, während an seinem Motorrad ein Schaden von rund 1.000 Euro entstand.

Ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern, setzte der Autofahrer seinen Weg fort. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Wagen mit Bamberger Zulassung gehandelt haben. Der Fahrer soll ein Mann mit Brille gewesen sein.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder zum Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-310 mit der Polizei Bamberg-Land in Verbindung zu setzen.