Wahlkampfteam von Trump sammelt 30 Millionen Dollar an Spenden ein › Jouwatch

<imgsrc=““ alt=“Donald Trump (Foto:Von Evan El-Amin/shutterstock)“ title=“Donald Trump (Foto:Von Evan El-Amin/shutterstock)“/> Donald Trump (Foto:Von Evan El-Amin/shutterstock)

Bei 99 Prozent der Spenden soll es sich um kleine Beträge von bis zu 200 Dollar handeln. Das meldet das Wahlkampfteam des amtierenden US-Präsidenten. Trump sammelte damit mehr Geld ein, als alle Unterstützer der Demokraten bereit waren, Bernie Sanders und Kamala Harris zu spendieren. 

Das Wahlkampfteam für die Wiederwahl von US-Präsident Donald Trump hat im ersten Quartal des Jahres mehr als 30 Millionen Dollar Spenden gesammelt. Das teilte laut der NZZ das Team von Trump der Nachrichtenagentur AP mit. Bei den Demokraten haben bisher Bernie Sanders und Kamala Harris am meisten Geld gesammelt. Sanders soll demnach im ersten Quartal mit 18 Millionen Dollar bedacht worden sein, Harris mit 12 Millionen. Somit habe Trumps Team mehr als beide Demokraten zusammen eingesammelt. Trumps Kampagnen-Team verfüge über 40,8 Millionen Dollar – eine ungewöhnlich hohe Summe für einen Amtsinhaber zu einem so frühen Zeitpunkt im Wahlkampf, bemerkt die NZZ. Im  Herbst 2020 stehen in den USA die nächsten Präsidentschaftswahlen an.

Bemerkenswert: Nach Angaben des Teams waren 99 Prozent der Spenden über Summen von 200 Dollar oder weniger. Der Durchschnitt habe bei 34,26 Dollar gelegen. Dies wird als Zeichen dafür gewertet, dass Trump ein hohes Vertrauen bei den einfachen Amerikaner genießt und von diesen – mit auch noch so kleinen Geldbeträgen – unterstützt wird. (SB)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

Loading…