Rotgrün Berlin wird immer doller, der „Hohlzahn“ kriegt jetzt Merkel-Poller › Jouwatch

<imgsrc=““ alt=““ title=“Betonpoller“/> Symbolfoto: Screenshot/Youtube

Berlin – Der Breitscheidplatz wird laut einem Bericht des Tagesspiegels dauerhaft mit Pollern gesichert. Die hässlichen Käfige, gefüllt mit Schuttsäcken voller Sand, sollen nicht nur den Ostermarkt absichern, sondern auch nach dem Markt rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche – im Volksmund „Hohler Zahn“- das Besucherherz erfreuen. Auf lange Sicht suchen die rotrotgrünen Sicherheitsexperten allerdings nach ästhetischeren Alternativen, genannt „Stadtmöbel“. Vielleicht kann ja da das Zentrum für Politische Schönheit aushelfen. Die haben Erfahrungen mit dem Aufstellen von Betonstelen.      

„Dass die Barrieren dauerhaft installiert bleiben sollen, ist Ergebnis eines im November 2018 gestarteten Pilotprojekts der Senatsverwaltung für Inneres und Sport, das untersuchen soll, „in welchem Umfang und auf welche Art und Weise öffentliche Räume in Berlin vor Überfahrten mit Kraftfahrzeugen wirkungsvoll geschützt werden können“, zitiert der Tagesspiegel eine offizielle Mitteilung der Senatsverwaltung, zum Beginn des Projektes. Damit glaubt die Behörde Lkw-Anschläge, wie den vom 19. Dezember 2016, durch Sperren verhindern zu können. Vielleicht hat es sich ja inzwischen herumgesprochen, dass die Islamisten längst zu anderen Methoden greifen, um auf Veranstaltungen Blutbäder anzurichten. Der Straßburger Weihnachtsmarktattentäter griff zur Pistole. Merkel-Poller bieten daher nur einen begrenzten Schutz.

Aber die Beton-Sperren sollen keine „Angstszenarien“ hervorrufen. Aus diesem Grund soll der Schutzwall schön aussehen. Deshalb versprach Stadtrat Arne Herz (CDU) optisch ansprechende Lösungen, und FDP Fraktionschef Felix Recke fordert „stabile Stadtmöbel, Bäume oder Kunst“ als Schmuckbeigabe für die Sperranlagen. Wenn das Konzept für den Breitscheidplatz steht, will man auch andere Plätze einbetonieren. Was Gewalt alles bewirkt in den Köpfen… Nur keine Erkenntnisse über die Ursachen. (KL)

Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.

.

Loading…