„Brandheiß“: Folge 6 des Youtube-Formats von Miazga & Gästen

Von EUGEN PRINZ | Was erfahren wir aus der neuen Folge des beliebten Formats „BRANDHEISS“? Zum Beispiel, dass Merkel unbequeme Fragen schlicht und einfach nicht beantwortet. Oder, dass man es trotz einer Lesekompetenz auf Grundschulniveau bis zur parlamentarischen Staatssekretärin bringen kann. Das glauben Sie nicht? Die „Minister-Azubine“ Rita Hagl-Kehl von der SPD hat es in der vergangenen Plenarwoche eindrucksvoll bewiesen (Min. 2:30).

Highlight des Monats

Rita Kagl-Hehls Hegl-Kahgs Hagl-Kehls mühseliges Ablesen von dem ihr anscheinend feindselig gesonnenen Manuskript ist nicht nur das Highlight dieses Beitrags, sondern des ganzen Monats. Sollte bei ihr eine pathologisch bedingte Leseschwäche vorliegen, bittet der Autor hiermit ganz offiziell vielmals um Entschuldigung. Ansonsten: Oh mei…

Christian Lindners Erkenntnisse aus der Schminkspiegel-Kontemplation

Die offenbar durch kontemplative Betrachtung seines Konterfeis im Schminkspiegel gewonnene Weisheit, dass hohe Mieten und Wohnungsnot in Deutschland aus einem Mißverhältnis von Angebot und Nachfrage resultieren, lässt uns Christian Lindner zuteil werden. Den Grund hierfür, nämlich den Wanderungsüberschuss von 2 Millionen „Neubürgern“ im Zeitraum von 2015 bis 2017, nennt der FDP Vorsitzende jedoch nicht. Dieser Job blieb Tino Chrupalla von der AfD vorbehalten.

Ein weiteres Highlight ist die Rede des Bundestagsabgeordneten Dr. Dirk Spaniel, ebenfalls AfD, der die angebliche Umweltfreundlicheit der Elektromobilität als das entlarvt, was sie ist: Eine faustdicke, epochale Lüge.

Diese Beispiele sollten als Appetitanreger für die Sendung mehr als genügen. Im Grunde wären sie gar nicht nötig, denn das Format „BRANDHEISS“ ist inzwischen auch ohne die lobenden Worte des Autors ein Selbstläufer geworden, der keiner weiteren Erläuterung mehr bedarf.  Aber im Vertrauen, liebe Leser: Es würde halt doch ein wenig seltsam aussehen, wenn wir das Video ohne Begleittext veröffentlichen, nicht wahr?

Hier eine Gesamtübersicht über die Themen, viel Spaß beim Anschauen!

Hinweis: Die nächste Folge gibt es wegen der Osterpause des Parlaments erst wieder im Mai.

image_pdfimage_print