Angelina Jolie wechselt den Namen – Medien

Angelina Jolie beim BAFTA Awards am 18. Februar

© AP Photo / Vianney Le Caer/Invision
Die US-Schauspielerin Angelina Jolie ist nach der Scheidung mit Brad Pitt den Doppeltnamen – Jolie-Pitt – losgeworden. Dies meldet das News-Portal „ET“.

Von nun an stehe sie wieder in allen Dokumenten als Angelina Jolie. Zuvor war bekannt geworden, dass das Gericht die Anträge von Jolie und Brad Pitt hinsichtlich der Scheidung gebilligt hätte. Das Ex-Ehepaar werde weiter an dem Abkommen zur Vormundschaft über die Kindern und zur Vermögensteilung arbeiten, was mehrere Monate in Anspruch nehmen könne.
Die Hollywood-Schauspieler heirateten 2014, die Hochzeit fand in dem ihnen gehörenden Château de Miraval in Frankreich statt. Während des gemeinsamen Lebens sind dem Paar drei Kinder geboren worden und drei hatte es adoptiert.