Friday for Dummies funktioniert in Ferien nicht – Elmis moinbrifn vom 15. April

Elmi wundert sich, dass Friday for Future-Demos in den Ferien nicht so gut besucht sind. Seine Erklärung: Wahrscheinlich sind die Teilnehmer in den Urlaub geflogen.

#POLITIK: Jetzt also doch nicht! Erst Hü dann wieder Hott! Flüchtlingshelfer, die Invasoren vor Abschiebungen warnen, sollen nicht strafrechtlich belangt werden. Nun, man ist ja von dem Weichei-Lederhosen-Johnny der CSU-Heimatfront mittlerweile gewohnt, dass er innerhalb von wenigen Stunden seine Meinung ändert. Die einzigen die jetzt also noch abgeschoben werden, sind alte Menschen in Pflegeheime. Schade, alle Flüchtlingshelfer im Knast wäre ein Silberstreifen am deutschen Horizont gewesen. Heimat futschi!

#UMWELT: Na, Fridays for Dummies scheint auch nur zu funktionieren, wenn keine Ferien sind. Demos für die Umwelt machen halt nur Spaß, wenn Mathe ausfällt. Die dicke Möhre aus Smörebüll könnte doch während der Ferien mal fix nach China jetten und mal checken ob „Fleiday fol Fjutul“ dort auch funzt. Ach so, vergessen, sie fliegt ja nicht wegen „Flugscham“.

#KIRCHE: Hammermeldung zur Karwoche aus den Reihen der katholischen Betfront in Frauenkleidern: „Greta Thunfisch wird mit Jesus verglichen! Jesses, da frage ich mich: „Wer nagelt denn sowas?“ Da muss was im Weihwasser gewesen sein, anders kann ich mir das nicht erklären.

#BADEN-BADEN: Lustiges Treffen der subventionierten Wandervögel aus den Karpaten. 500 Bettel-Mafia-Mönche in dicken Luxuskarossen blockieren stundenlang mit Gehupe die gesamte Innenstadt am vorletzten Wochenende. (Brecheisen Protztur) Nichts geht mehr. In der Presse aber Ross und Reiter zu nennen, Fehlanzeige. Sinti Journalisten feige, oder einfach nur doof?

#SCHLEPPER: Nachdem Malta und Italien hart blieben, fallen Deutschland, Frankreich und Portugal ihren EU-Kollegen in den Rücken. 64 Schlauchboot-Glücksritter sind am Ziel. 22 von ihnen kommen nach Deutschland (am besten nach Freiburg). Welches Signal sendet die EU an die Schleuser? Einfach immer hartnäckig bleiben, einen epileptischen Anfall vortäuschen, oder Kinder als Schutzschild hochhalten, dann öffnet sich die Tür zum Paradies von ganz allein. Wir stoppen das nie mehr.

Mit einem COMPACT-Abo erfahren Sie Monat für Monat brisante Dinge, die Ihnen die Mainstreampresse verschweigt. Mut zur Wahrheit – Mut zum Abo. Hier informieren.

#MONTAGSWITZ: Wie nennt man einen Finnen, der ins Wasser gefallen ist?
Antwort: Ein nasser Lappen!

Jetzt auf Amazon bestellen: Die gesammelten „Elmis Moinbriefn“ aus dem Jahr 2018 – ein Spaß für die ganze Familie

Feddich
ELMI (Flugschambehaarungs Experte)