AfD Hessen freut sich über das gute, zweistellige Wahlergebnis der bayrischen AfD – AfD Hessen

Wiesbaden (14. Oktober 2018). Die beiden Landessprecher der hessischen AfD, Robert Lambrou und Klaus Herrmann freuen sich sehr über das gute, zweistellige Wahlergebnis der bayrischen AfD. Zur hessischen Landtagswahl in zwei Wochen erwarten Sie für die AfD fünfzehn Prozent plus X.

Klaus Herrmann

Klaus Herrmann: „Wir gratulieren den Kollegen zum erstmaligen Einzug in den bayrischen Landtag mit einem guten, zweistelligen Ergebnis, dass sich hoffentlich im Laufe des Abends noch etwas steigern wird. Trotz der Diffamierungskampagne der CSU hat sich die bayrische AfD durchgesetzt. Dazu kommt in Bayern noch ein Sonderfaktor. Die Freien Wähler befinden sich seit zehn Jahren im Landtag und haben ein großes bürgerlich-konservatives Wählerpotenzial der AfD gebunden. Gäbe es in Bayern keine Freien Wähler, hätte die AfD heute etliche Prozentpunkte mehr erzielt.“

Robert Lambrou

Robert Lambrou: „Die AfD wird in zwei Wochen in Hessen noch stärker abschneiden als in Bayern. Wir erwarten am 28. Oktober 2018 bei der hessischen Landtagswahl fünfzehn Prozent plus X. Im Gegensatz zu Bayern, wo erst jetzt schwarz-grün droht, haben die Wähler in Hessen schon fünf Jahre lang die leidvolle Erfahrung gemacht, dass sich unter Ministerpräsident Volker Bouffier die schwarz-grüne Koalition zunehmend in eine grün-schwarze Koalition verwandelt hat. Die AfD in Hessen ist eine attraktive bürgerlich-konservative Alternative zu einer weit in die linke Mitte gerückten CDU und den übrigen nach links gewendeten Altparteien.“

(Pressemitteilung AfD Landesvorstand Hessen Nr. 33 / 2018)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: