POL-VIE: Verkehrsunfall mit eine schwer Verletzten und sechs beschädigten Fahrzeugen

                14.03.2019 – 20:47


                    Kreispolizeibehörde Viersen














                Willich (ots) Am 14.03.2019, gegen 14:45 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Krefelder mit seinem Pkw, vermutlich mit zu hoher Geschwindigkeit, die Hanns-Martin-Schleyer-Straße in südliche Richtung. In Höhe der Hausnummer 29 kam er in der dortigen Rechtskurve von der Fahrbahn ab, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem 50-jährigen Krefelder Pkw-Fahrer. Der Pkw des 50-jährigen wurde durch den Zusammenstoß in einen stehenden Pkw einer Meerbuscherin geschoben; dieser wiederum wurde in zwei parkende Pkw geschoben und ein weiterer Pkw wurde durch fliegende Fahrzeugteile beschädigt. Der 50-jährige Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus verbracht, der 18-Jährige blieb unverletzt. Drei der beschädigten Fahrzeuge mussten auf Halterwunsch abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde ViersenDaniela MaasTelefon: 02162/377-1150während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191E-Mail: Daniela.Maas@polizei.nrw.de  

                                        Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: