Bayerische Polizei – Öffentlichkeitsfahndung nach Wohnsitz von festgenommenen Tankstellenräubern

14.03.2019, PP Oberbayern Nord


Am 06.03.2019 wurden drei tatverdächtige Albaner im Alter von 18, 20 und 24 Jahren in Ingolstadt festgenommen und inhaftiert. Sie stehen in Verdacht für Überfälle auf Tankstellen verantwortlich zu sein. Da der Kripo derzeit keine Erkenntnisse zum Wohnsitz der Beschuldigten vorliegen, wird um Hinweise zum Aufenthalt während der Tatzeit gebeten.


31.01. bis 28.02.2019 Ingolstadt

Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt
Esplanade 40
85049 Ingolstadt

Telefon: 0841/9343-0
Fax: 0841/9343-3009
Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular  |  Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.

%d Bloggern gefällt das: