POL-HSK: Tödlich verletzter Fußgänger nach Verkehrsunfall

                13.03.2019 – 21:16


                    Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis














                Marsberg (ots) Am Mittwoch, 18:56 Uhr, ging ein 32-jähriger Mann aus dem Baltikum am rechten Fahrbahnrand der L549 von Marsberg in Richtung Essentho. Ein in gleicher Richtung fahrender 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Marsberg erkannte den dunkel gekleideten Fußgänger auf gerader Strecke nicht und es kam zur Kollision. Der 32-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der 23-jährige Pkw-Fahrer und eine 30-jährige Insassin / Zeugin eines vorbeifahrenden Pkw erlitten einen Schock und sind leicht verletzt. Die Strecke blieb für die Unfallaufnahme bis in die späten Abendstunden gesperrt. (PK) Rückfragen von Medienvertretern bitte an:Kreispolizeibehörde HochsauerlandkreisLeitstelle Telefon: 0291-9020-3110Fax: 0291-9020-3119E-Mail: leitstelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de  

                                        Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell
%d Bloggern gefällt das: