POL-GI: Fehlerteufel eingeschlichen – Tatort liegt in Heuchelheim

                13.03.2019 – 16:20


                    Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen














                Gießen (ots)   --- Pressemeldung Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen vom 13.03.2019, 15.58 Uhr Wir berichteten von einem Diebstahl eines Autoschlüssels aus einer Umkleidekabine. Der Tatort liegt in Heuchelheim und nicht wie angegeben in Hungen. Wortlaut der korrigierten Meldung: Heuchelheim: Autoschlüssel in der Umkleidekabine gestohlen Ein bislang unbekannter Täter stahl zwischen 19.30 und 23.30 Uhr am Montagabend einen Autoschlüssel in der Umkleidekabine einer Turnhalle in der Schwimmbadstraße. Anschließend öffnete er mit dem Schlüssel einen auf dem Parkplatz geparkten grauen Opel und durchwühlte diesen. Verwertbares Diebesgut konnte der Unbekannte offenbar nicht finden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555. Guido Rehr Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium MittelhessenPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitFerniestraße 835394 GießenTelefon: 0641-7006 2040 Fax:     0641-7006 2048Twitter: https://twitter.com/polizei_mhFacebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizeiInstagram: https://instagram.com/polizei_mhE-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oderhttp://www.polizei.hessen.de/ppmh  

                                        Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell
%d Bloggern gefällt das: